Ägypten

3000 v.C

Altes Ägypten

Wann genau begann die Kulter der Ägypter? Wodurch kam der extreme Kulturschub? Wer hat und wann wurden die Pyramiden gebaut?. read more.....

LINKS

http://www.touring-afrika.de/aegypten/geschichte.htm
http://www.aegypten-geschichte-kultur.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Alten_%C3%84gypten
http://www.selket.de/geschichte-aegyptens.html

Altes Ägypten

Khemet bzw. Kemet ist der altägyptische Name für Ägypten und bedeutet in etwa "schwarzes/dunkles Land". Damit ist das fruchtbare Nildelta gemeint . Die Bezeichnung Khemet wird abgeleitet von den jährlichen Nilüberschwemmungen. Dort wurde fruchtbarer, dunkler, fast schwarzer Nilschlamm, von den Wassermassen angespült. Dieser fruchtbare Nilschlamm war unter anderem die Grundlage dafür, dass bereits vor über 12.000 Jahren Menschen in Ägypten sesshaft wurden und dort eine der ersten Hochkulturen entstand. In der herkömmlichen Lehrmeinung, beginnt die Kultur der Ägypter etwas um das Jahr 5000 v.Chr. Die Schrift taucht urplötzlich zwischen den Jahren 3700 und 3500 v.Chr. auf und macht Ägypten zu einer Hochkultur. Auch der Bau der Pyramiden, wird den Ägyptern zugesprochen. Jedoch gibt es zu viele Unbekannte, die endgültig beweisen können, wie die Menschen in der Lage waren mit der einfachen Mathematik, ohne Wagenrad und Kupfer als härtestes Metall, 2,5 Mio Quadersteien (2-10 to) in etwa 15 Jahren Realarbeitszeit, aufeinanderzustellen.